Donnerstag 18. Juni 2009, 17 – 19 Uhr
vor der Wiener Nestlé-Zentrale am Margaretengürtel
(1050 Margaretengürtel / Emil-KralikG.6)

Watch the ABS-CBN News report!



Unterstützen wir die kämpfenden Arbeiter/innen bei Nestlé-Philippinen und ihre Forderungen:

„Wir fordern
a) das Nestlé-Management auf, zum Verhandlungstisch zurückzukehren und Kollektivvertragsverhandlungen mit der Gewerkschaft aufzunehmen, insbesondere über die Frage von Pensionszahlungen;

b) die philippinische Regierung auf, über das Ministerium für Arbeit und Beschäftigung (DoLE) im Arbeitskonflikt zu vermitteln bzw. zu beraten;

c) die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) auf, den Arbeitskonflikt anzuerkennen und

d) die UNO-Menschenrechtskommission auf, Vertreter/innen auf die Philippinen zu entsenden bzw. die Menschenrechtskommission der Philippinen zu ersuchen, eine gründliche Untersuchung der Menschenrechtsverletzungen, d.h. der Ermordung von Diosdado „Fort“ Fortuna und anderer Menschenrechtsfragen in diesem Zusammenhang, durchzuführen.“

Machen wir die unhaltbaren Zustände bei Nestlé Philippinen bekannter!

Philippinen-Komitee,
c/o Amerlinghaus, Stiftgasse 8, A 1070 Wien