Musical „Once we had a dream“

Freitag, 25. April 2008 um 19.30 Uhr in Wien
Es ist ein mitreißendes Musical Drama, das von 8 jungen Männern und Frauen von den Philippinen gespielt wird und von ihrem Leben erzählt. Eine Geschichte die Zusammenhänge zwischen Armut und Ungerechtigkeit aufzeigt. Aber auch die Geschichte tapferer Menschen, die gemeinsam für Gerechtigkeit kämpfen. Für seine Verdienste wurde der Gründer der PREDA Stiftung Pater Shay Cullen mit zahlreichen Menschenrechtspreisen ausgezeichnet und bereits zwei Mal für den Friedensnobelpreis nominiert.

Wann
Freitag, den 25. April 2008
19.30 Uhr
Wo
Raiffeisen Forum
1020 Wien , F.-W.- Raiffeisen-Platz 1

Der Eintritt ist frei.
Anmeldung unter:
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it
oder Tel. 01/505 48 55

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da nur ein begrenztes Kontingent an Sitzplätzen vorhanden ist.